Jacqueline Badran und ihr Blog über Politik und Pinguine

Servicenavigation:


Hauptnavigation:



Jacqueline Badran

Umwelt-, Sozial- und Gesellschaftspolitik sind immer auch Wirtschaftspolitik, weil die ökonomischen Verhältnisse mitbestimmen, wie und wo wir leben und in welchem Ausmass Umwelt und Natur zerstört werden. Dahinter stehen Werte.

Ich stehe ein:

Für eine gerechte Wirtschaft, in der ehrliche Arbeit und Leistungen zählen und nicht nur Aktionäre und Konzern-Manager profitieren. Denn Menschen schaffen Mehrwert, nicht die Börse.

Für eine kluge Wirtschaft, in der sich Investitionen in den Umweltschutz lohnen und Innovationen in die Umwelttechnologie viele Arbeitsplätze schaffen.

Für eine faire Wirtschaft, in der die Mieten und die Immobilienpreise für alle erschwinglich bleiben. Die Lex Koller bleibt! (www.prolexkoller.ch) Damit wir uns Zürich noch leisten können.

Für eine sichere Wirtschaft, die die Natur und die Lebensräume als Grundlage unserer Existenz schützt und nicht zerstört.

Ich bin:

Unternehmerin (Geschäftsführerin und Mitinhaberin eines KMU),
Nationalrätin (Kanton Zürich),
Biologin und Ökonomin/Staatswissenschafterin HSG.

Jacqueline Badran auf Twitter

Aktuelle Blog-Einträge

5. November 2014

Zwischen Sibirien einfach und Moorgarten

Publiziert im “Wohnen” – Zeitschrift der Wohnbaugenossenschaften Schweiz, November 2014   Wissen sie noch ... Zum Artikel

15. Oktober 2014

Pauschalbesteuerung: Stopp der Neofeudalisierung

Publiziert im “Radiisli” , Zeitschrift der SP Weinland, Nr. 118, Herbst 2014   Wie hiess doch so schön das ... Zum Artikel

Jacqueline Badran auf Facebook

Mehr dazu

Über mich in Kürze

Freunde und PolitikerInnen über mich

Meine Standpunkte

Gemeinderat

Nationalrat

Zu meiner Firma:
Zeix AG

Jacqueline Badran ist Initiantin des Komitees «Pro Lex Koller»:
www.prolexkoller.ch



Informationen zu diesem Internetauftritt

www.badran.ch